StartseitePraxisteamAnfahrtKontaktImpressumDatenschutz

Autogenes Training nach Schultz


Sinn und Ziel des autogenen Trainings ist die Herbeiführung von Entspannung und Versenkung. Weitere Ziele sind: Erholung, Selbstruhigstellung, Selbstregulierung sonst unwillkürlicher Körperfunktionen, Herbeiführung von Schlaf, Leistungssteigerung, Abschaltung von Schmerzen oder unangenehmen Körperzuständen. Die Methode ist für Teilnehmer ab dem 7. Lebensjahr möglich. Unsere Entspannungspädagogin Frau Brüggemann achtet auf homogene Gruppenzusammenstellungen.

Inhalt: Die Teilnehmer bekommen ein Verfahren vermittelt, das sie trainieren müssen, um aus sich selbst heraus Ruhe und Ausgeglichenheit entstehen zu lassen. Den Teilnehmern werden die sechs Grundübungen (Schwere-Übung, Wärme-Übung, Atem-Übung, Herz-Übung, Sonnengeflecht-Übung und Kopfübung) vermittelt. Weitere Inhalte sind die theoretischen Hintergründe des autogenen Trainings sowie mögliche Kurzformen.

Es ist möglich, das Autogene Training in Gruppen- sowie Einzelsitzungen durchzuführen.

Der Kurs ist bei der Zentrale Prüfstelle Prävention zertifiziert.

Bitte erkundigen Sie sich bei Ihrer Krankenkasse nach Erstattungsmöglichkeiten.

Therapiezentrum Appelbaum        |            Hagener Str. 100            |            58285 Gevelsberg            |            Telefon: 0 23 32 / 78 86 23        |            E-Mail: info@therapiezentrum-appelbaum.de